Kryptowährungen und Gaming im Jahr 2022: Was sind die wichtigsten Krypto-Coins für Gaming?

Kryptowährungen und Gaming im Jahr 2022: Was sind die wichtigsten Krypto-Coins für Gaming?

Erik Ritter
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email
Print
WhatsApp
Facebook
Twitter

Das Umsatzvolumen von Blockchain-Games hat sich im Jahr 2022 mehr als verdoppelt. Auch wenn das Interesse am Kryptomarkt etwas abgenommen hat, vor allem auch aufgrund des eingesetzten Krypto-Winters, ist das Interesse an den Krypto-Games noch immer hoch. Und auch das Interesse an Gaming Coins ist gestiegen. Mit den Gaming Coins, also Kryptowährungen, die im Spiel…

Das Umsatzvolumen von Blockchain-Games hat sich im Jahr 2022 mehr als verdoppelt. Auch wenn das Interesse am Kryptomarkt etwas abgenommen hat, vor allem auch aufgrund des eingesetzten Krypto-Winters, ist das Interesse an den Krypto-Games noch immer hoch. Und auch das Interesse an Gaming Coins ist gestiegen. Mit den Gaming Coins, also Kryptowährungen, die im Spiel zum Einsatz kommen, haben sich die Welten Kryptowährung und Gaming miteinander verbunden. Aber welche Games sind besonders beliebt, in denen Gaming Coins zum Einsatz kommen?

Axie Infinity

Axie Infinity ist nicht nur eines der bekanntesten, sondern auch eines der beliebtesten Spiele, das auf der Blockchain-Technologie basiert. Dabei handelt es sich um ein Trade- und Kampfspiel, bei dem der Spieler Axies sammeln sowie tauschen kann. Jedes Axie stellt ein einzigartiges ERC 721 NFT dar. Der Halter von AXS erhält Belohnungen, wenn Token gestaked werden, wenn das Spiel gespielt wird oder man sich an der Governance beteiligt.

Axie Infinity selbst war eines der ersten Play to Earn Plattformen; die Marktkapitalisierung liegt bei 1,8 Milliarden US Dollar. Besonders beliebt ist das Spiel in Entwicklungsländern, deren Bewohner während der Covid-19-Pandemie ein tägliches Einkommen generieren wollten. Besonders beliebt ist Axie Infinity in Vietnam.

Schon einmal von SAND gehört?

The Sandbox ist ein sogenanntes Play to Earn Metaverse. Zum Einsatz kommt hier der SAND, ein nativer Utility Token. Das Metaverse von The Sandbox besteht aus digitalen Immobilieneinheiten – man spricht hier von LAND. Durch die Verwendung von SAND und NFTs können die Spieler die Erfahrungen im Spiel weiterentwickeln, besitzen und am Ende auch gewinnbringend verkaufen. Des Weiteren sorgt der Game Maker von The Sandbox dafür, dass auch digitale Assets der Spieler in Form von NFTs integriert werden können.

Geld durch Bewegung verdienen

Die wohl beste Motivation, um sich körperlich zu bewegen, mag Geld sein. Bei STEPN handelt es sich um eine innovative Move to Earn Kryptowährung. Das heißt, zuvor kauft man ein paar NFT Sneaker, schon kann man mit Joggen oder Gehen Schritte aufzeichnen und diese gegen GMT Token tauschen. Online Geld verdienen schnell und seriös – so ist das hier bei diesem Move to Earn Spiel möglich.

Im ersten Quartal 2022 konnte STEPN einen Umsatz von 26,81 Millionen US Dollar einnehmen. Das nur durch Handels- sowie Lizenzgebühren über den eigenen NFT Marktplatz.

Decentraland

Bei Decentraland handelt es sich um eine Plattform, die auf der Blockchain von Ethereum aufgebaut ist. Hier kann man virtuelle Grundstücke erwerben, entwickeln sowie auch monetarisieren. Zudem kann man über die virtuelle 3D Reality Plattform mit Künstlern sowie Produzenten zusammenarbeiten und ihre Assets teilen.

Als Token werden LAND und MANA genutzt. Bei dem LAND Token handelt es sich um einen Non-Fungiblen ERC 721 Token; MANA ist ein ERC 20 Token. MANA Token können etwa dafür verwendet werden, um Kleidung, Namen oder auch Avatare sowie diverse andere Gegenstände kaufen zu können.

Der Enjin Coin

Enjin ist ein Dienstleister, der es Spieleentwicklern möglich macht, In-Game Token auszugeben. Das können Fungible aber auch Non-Fungible Assets sein. Dabei soll der Markt von Enjin dazu beitragen, den Kauf sowie Verkauf von ERC 1155 Assets zu vereinfachen. 2020 schlossen sich Microsoft und Enjin zusammen – entwickelt wurde Azure Heroes. Ein Programm, das Entwickler mit auf Blockchain basierten Smart Badges belohnt und deren Bemühungen auch anerkannt werden. Es gibt hunderte Communitys sowie auch mehr als 20 Millionen Mitglieder, die Teil des Enjin Netzwerks sind. Auf der Plattform sind rund 40 Gaming-Unternehmen vertreten.

Der GALA Token

Der Erfinder von Farmville und Mitbegründer von Zynga, Eric Schiermeyer, hat Gala Games Blockchain entwickelt. GALA selbst ist ein nicht erstattungsfähiger Utility Token, der im Ökosystem des Spiels als Handelsmittel dient. Zudem kann man den GALA Token auch verwenden, um die Entwicklung der Spieler zu beeinflussen.

Ist es ratsam, in Gaming Coins zu investieren?

Am Ende ist zu erwähnen, dass Gaming Coins tatsächlich die attraktivsten Kryptowährungen am Kryptomarkt sind. Das deshalb, weil hier an interessanten Projekten gearbeitet wird. Es kann sich also durchaus lohnen, in bestimmte Gaming Coins zu investieren.