Gute Berater gehen jederzeit ergebnisoffen vor und bieten nur an, was Kunden wirklich benötigen. Das Produkt für den Kunden ist das Ergebnis einer guten Beratung.

Von Manuel Wiegmann, unabhängiger Berater im compexx-Expertennetzwerk

Versicherungen sind ein lästiges Thema, aber genauso werden sie von jedem gebraucht. Die Absicherung von Risiken, der Aufbau von Ruhestandsvermögen: Das sind ganz wesentliche Themen, denen sich niemand entziehen kann und sollte – denn es wäre brandgefährlich, sich ohne Hausrat- und Haftpflichtversicherung, ohne Risikolebens- und Rentenversicherung, ohne Berufsunfähigkeits- und private Zusatzversicherung den „Risiken des Lebens“ auszusetzen.

Versicherungen geben Ruhe und Gelassenheit und schützen Wohlergehen, Familie und Vermögen. Aber sie müssen individuell passen und so strukturiert sein, dass sie der Lebenswirklichkeit der Versicherten entsprechen und sich auch jederzeit an sich wandelnde Situationen anpassen lassen. Flexibilität ist das A und O bei einem Versicherungsportfolio – und der Versicherungsberater ist gefragt, diese Flexibilität herzustellen und dauerhaft aufrecht zu erhalten.

Der Ansatz dahinter: Gute Berater gehen jederzeit ergebnisoffen vor und bieten nur an, was Kunden wirklich benötigen. Das Produkt für den Kunden ist das Ergebnis einer guten Beratung. Erst im Gespräch und nach einer eingehenden Analyse der Situation entscheiden Berater gemeinsam mit dem Kunden, was umgesetzt werden soll.

Kunden mit offenem Visier gegenübertreten

Daher ist es wichtig, dass Berater auf eine große Anzahl von Gesellschaften und Produkten zugreifen können. Denn manche Finanzdienstleister haben oftmals nur ein oder zwei Produkte im Portfolio, die besonders hoch provisioniert sind – und dementsprechend werden diese vorrangig platziert. Auch dann, wenn sie gar nicht passen, sondern nur dem Nutzen des Verkäufers dienen. Wirklich seriöse Berater hingegen legen Wert darauf, dass sie ihren Kunden mit offenem Visier gegenübertreten und sie partnerschaftlich begleiten. Dann kommt der gemeinsame Erfolg von alleine.

In der Praxis erkennen Kunden einen fairen und persönlichen Berater unter anderem an der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse der persönlichen finanziellen Situation des Kunden. Erst danach werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet, um finanzielle Vorteile zu schaffen. Dabei achtet der Berater immer auf größtmögliche Transparenz und niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sach- und Lebensversicherungsbereich.

Apropos Produkte: Der Auswahl des richtigen Produkts sollte daher unbedingt höchste Priorität zukommen und keinesfalls nur beiläufig erfolgen. Dies kann die Altersvorsorge schon gefährden, bevor sie begonnen hat. Wichtige Parameter dabei sind die Flexibilität der Anlage (Kann der Investor unabhängig Summen einzahlen, zwischendurch aussetzen oder sogar Gelder entnehmen?), die Kosten (Wie viel Geld kostet die Anlage tatsächlich?), die wirklich erzielbare Rendite (Wie wird das Geld angelegt?) und das Risikomanagement (Was wird unternommen, um Verluste zu begrenzen?). Nur wenn diese Parameter stimmen und miteinander im Verhältnis stehen, wird sich echte Zufriedenheit mit dem Produkt einstellen.

 

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater für die compexx Finanz AG mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgen er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen und Versicherung. Mehr Infos unter www.compexx-finanz.de, www.manuel-wiegmann.de und https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/

Fotocredit: ©-Fotolia-Robert-Kneschke

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.