Sofern der Klimawandel auch mit eisigen Wintern verbunden ist, sollten sich die Menschen mit den wirklich notwendigen Dingen befassen, die man in kalten Monaten braucht. Nämlich einen Kamin oder Kachelofen.

Von Marcus Breuer, Inhaber von Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer

Wie ein Mantra wird immer wieder betont, dass es aufgrund der Klimaerwärmung in unseren Gefilden keinen echten Winter mehr geben wird. Dass der Winter 2018 im Rheinland bis Mitte März andauerte und aktuell in Bayern und Österreich meterhoch Schnee liegt, scheint dabei keine Rolle zu spielen. Dass soll nicht bedeuten, dass es keinen schädlichen Klimawandel gibt, gewiss nicht – aber die alltägliche Erfahrung zeigt, dass ein richtiger Winter in Deutschland keineswegs ausgeschlossen ist. Und vielleicht werden diese in Zukunft auch noch härter, wer weiß das schon?

Sofern der Klimawandel nicht nur mit heißen Sommern, sondern möglicherweise auch mit eisigen Wintern verbunden ist, sollten sich die Menschen mit den wirklich notwendigen Dingen befassen, die man in kalten Monaten braucht. Richtig, eine gut funktionierende Heizung, am besten in Form eines Kamins oder Kachelofens. Damit lassen sich verschneite Winterabende sehr gut überstehen – und zwar mit wesentlich mehr Ambiente als vor dem Heizkörper und mit wesentlich weniger Kosten.

Kamin oder Ofen zusätzlich zur Zentralheizung

Ein Kamin oder Ofen ist gleichzeitig energiesparend und umweltfreundlich. Das Heizen mit Holz ist wesentlich günstiger als klassische Heizsysteme mit fossilen Brennstoffen und hilft somit, Heizkosten für Öl oder Gas zu sparen. Im Winter kann ein Kamin oder Ofen zusätzlich zur Zentralheizung eingesetzt werden, an kühleren Tagen im Frühling oder Herbst kann ein Ofen die Heizung sogar ganz ersetzen. Das führt je nach Art des Heizens zu Einsparungen von bis zu 30 Prozent – damit kann sich die Anschaffung eines Kamins oder Kachelofens nach mehreren Jahren allein durch die reduzierten Energiekosten amortisieren.

Das ist leicht berechnet: Seit 2007 hat sich allein der Preis für eine Kilowattstunde Strom um zehn Cent erhöht, ähnlich sieht es bei den Gaspreisen aus. Beobachter erwarten einen Preis 6,9 Cent pro Kilowattstunde, das sind 0,8 Cent mehr als 2011. Lagen die Ausgaben eines Privathaushaltes für Energie (ohne Kraftstoff) im Jahr 2000 in Deutschland noch bei knapp über 1000 Euro, waren es 2015 bereits fast 1700 Euro, Tendenz stark steigend. Wer dabei bis zu 30 Prozent im Jahr sparen kann, hat das alternative Heizsystem nach wenigen Jahren heraus.

Fließender Übergang zum Wohnraum

Und ein Kamin oder Ofen ist ein schickes Einrichtungselement schlechthin. Dieser kann zum perfekten Element und Blickfang jedes modernen Wohnraumkonzeptes werden. Das Wohnzimmer mit Kamin kreiert eine warme und gemütliche Atmosphäre. Dabei muss dieser noch nicht einmal mehr in Betrieb sein, um einen Raum zu bereichern. Der Kamin ist Einrichtungselement an sich, und den Wohnraum gestaltet er auf ganz unterschiedliche Weisen. So ist ein Kamin mit Bank beispielsweise nicht nur ausschließlich Wärmequelle für den Wohnraum, sondern bietet mit seinen Aussparungen und Nischen auch Platz zum Sitzen und lässt sich, in einem fließenden Übergang zum Wohnraum, in die Möblierung miteinbeziehen.

Stilvolle Kamine und Öfen mit großen Glasfronten, die in die Wand eingelassen sind, bilden einen fließenden Übergang zum restlichen Wohnraum und fügen sich perfekt in das Wohnkonzept ein. Die großen Glaspartien gewähren einen freien Blick auf das herrliche Flammenspiel. Vielen gefällt auch eine Schublade unterm Ofen. Hier lässt sich alles Notwendige zum Anheizen verstauen, was ansonsten im Weg stehen würde.

Wer ein solches Konzept mit einem Fachmann gemeinsam umsetzt, übersteht nicht nur günstig und mit Stil die nächste Kälteperiode. Sondern er schafft sich auch Design- und Wohnelement an, das ihm über die Jahre und Jahrzehnte Freude bringen wird.

 

Marcus Breuer ist Inhaber von Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer, einem mit Sitz in Viersen am Niederrein bei Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf und Neuss. Im Fokus von Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer stehen die individuelle Planung und Errichtung sowie Reparatur, Wartung und Pflege von Kaminen und Kachelöfen aller Art, die sowohl optisch als auch technisch alle Anforderungen erfüllen. Weitere Informationen unter: www.kacheloefen-breuer.de

Fotocredit: © Kachelofen Breuer

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.