Frank Felte, Natura Vitalis

Es ist eine bunte kleine Frucht mit erstaunlicher Wirkung: Camu Camu aus dem Amazonasgebiet ist eine Vitamin C-Bombe schlechthin und wirkt sich auch positiv auf Kreislauf und Sehkraft aus.

Von Frank Felte, Gründer von Natura Vitalis

Die Ureinwohner machen es uns mal wieder vor: Sie wissen einfach besser, was Körper und Geist guttut und für die Gesundheit förderlich ist! Schon seit Jahrhundert, ach was: seit Jahrtausenden ernähren sich die indigenen Völker am Amazonas von einer schmackhaft aussehenden kleinen Beere namens Camu Camu. Aber: In der westlichen Welt ist die Geschichte von Camu Camu noch vergleichsweise jung. Die auch unter dem Namen Rumberry bekannten Früchte wurden erst im Jahre 1959 wissenschaftlich beschrieben und erfasst.

Aber besser spät als nie, denn das Myrtengewächs aus dem Amazonasgebiet ist ein „Super Food“ schlechthin! Soll das Immunsystem stärken und so vor Krankheiten schützen, außerdem Entzündungen lindern und die Sehkraft verbessern. Ja, sogar die Manneskraft soll durch Camu Camu positiv unterstützt werden – immerhin nutzten die Indios im Regenwald die Beere schon vor Ewigkeiten als Aphrodisiakum.

Viel Vitamin C

Ebenfalls kaum zu glauben: Der Anteil an Vitamin C in der Frucht liegt bis zu 50-mal höher als in der vergleichbaren Menge an Zitrusfrüchten. Und da Vitamin C der Treibstoff für unsere Abwehrkräfte ist, lässt sich daraus auch die Wirkung von Camu Camu auf unser Immunsystem ableiten. Ebenso stecken Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Aminosäuren und B-Vitamine in der südamerikanischen Superfrucht.

Apropos Vitamin C: Wer regelmäßig genügend von diesem Vitalstoff zu sich nimmt, kann damit Müdigkeit und Erschöpfung vorbeugen, das Immunsystem stärken, die Nervenfunktionen unterstützen, den Energiestoffwechsel regulieren, vor Hautalterung schützen und sogar die Zähne und Zahnfleisch gesund halten. Zudem ist das auch als Ascorbin bekannte Vitamin ein wichtiges Antioxidationsmittel.

Außerdem sind in Camu Camu viel Niacin und Riboflavin enthalten. Das sind Antioxidantien, die wichtig für die Erholung von Haut, Muskeln, Nerven und DANN sind. Der zusätzliche Reichtum an Betacarotin, Kalium und Bioflavonoiden erklärt auch die positive Wirkung auf Kreislauf und Sehkraft.

Camu Camu verhindert die Gewichtszunahme

Einen ganz neuen Aspekt hat ein kanadisches Forscherteam um Dr. Fernando F. Anhê von der Laval University in Québec entdeckt, wie die „Pharmazeutische Zeitung“ berichtet. Ein Versuch mit Camu Camu an Mäusen legt einen „antidiapogenen Effekt“ nahe, will heißen: Der Verzehr von Camu Camu führt dazu, dass man hinterher Hochkalorisches zu sich nehmen kann, ohne zuzunehmen!

Wie das funktioniert? „Die Forscher testeten die Wirkung von Camu-Camu-Extrakt bei Mäusen, die zucker- und fettreich ernährt wurden. Tiere, die den Extrakt erhielten, nahmen bei gleicher Diät innerhalb von acht Wochen 50 Prozent weniger zu als Mäuse, denen kein Camu-Camu-Extrakt verabreicht wurde. Der Pflanzenextrakt verbesserte zudem Glucosetoleranz und Insulinsensitivität und verhinderte eine Fettansammlung in der Leber“, schreibt die „Pharmazeutische Zeitung“. Dieser erstaunliche Effekt beruht laut dem Fachmedium auf einer Veränderung der Darm-Mikrobiota und einer Aktivierung von braunem Fettgewebe.

Es kann uns also nicht schaden, ein bisschen mehr wie die Ureinwohner Südamerikas zu werden!

 

Frank Felte ist Gründer und Inhaber von Natura Vitalis, einem der führenden Hersteller natürlicher Vitalstoffe und Nahrungsergänzung. Natura Vitalis (www.naturavitalis.de) bietet hochwertige natürliche Produkte für so gut wie alle Bereiche der menschlichen Gesundheit und setzt dabei ausschließlich auch Top-Qualität unter dem Motto: „Der Weg zur Gesundheit führt durch die Natur, nicht durch die Apotheke.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.