Frank Felte, Natura Vitalis

40 Prozent der Deutschen nehmen sich zum Jahreswechsel vor, etwas besser zu machen. Stressabbau und -vermeidung ganz oben auf der Liste, gefolgt von mehr Zeit für Freunde und Familie und mehr Bewegung und besserer Ernährung.

Von Frank Felte, Gründer von Natura Vitalis

„Ein neues Jahr ist angebrochen / und in den zweiundfünfzig Wochen / haben wir uns wieder vorgenommen, / alles Wünschenswerte zu bekommen. // Unsere Ziele zu erreichen, / jedem Ärger auszuweichen, / allen Lastern abzuschwören, / mit dem Rauchen aufzuhören, / ein paar Pfunde abzunehmen / und uns für gar nichts mehr zu schämen! // Mehr Zeit zu haben für die Lieben, / Arbeit nicht vor sich her zu schieben. / Den Chef auch mal als Mensch zu sehen, / und häufiger spazier’n zu gehen.“

Das ist die erste Hälfte des Gedichts „Gute Vorsätze“ von Eva-Maria Herrmann – ziemlich viele Menschen können sich wohl damit identifizieren. Und ganz konkret nehmen sich pro Jahr um die 40 Prozent der Deutschen vor, im kommenden Jahr etwas besser zu machen. Das zeigt eine Umfrage von Forsa im Auftrag der DAK-Gesundheit, die jährlich durchgeführt wird. Wie eine Grafik des Statistikdienstes Statista zeigt, steht in diesem Jahr Stressabbau und -vermeidung ganz oben auf der Liste, gefolgt von mehr Zeit für Freunde und Familie. 57 Prozent wollen sich im kommenden Jahr mehr bewegen oder Sport treiben. Also ziemlich genau das, was die Lyrikerin Eva-Maria Herrmann in ihrem Gedicht ausdrückt.

Wie bleiben wir bei unseren guten Vorsätzen?

Doch wie schafft man es jetzt, diese guten Vorsätze auch wirklich umzusetzen und dabei zu bleiben? 2018 gab die Hälfte der Menschen mit guten Vorsätzen an, ihre Ideen zwei bis drei Monate lang oder sogar bis heute auch zu beherzigen. Nehmen wir vor allem die körperliche und seelische Gesundheit. Um Stress abzubauen, bieten sich Entspannungsübungen genauso an wie natürliche Substanzen. Dazu zählen beispielsweise die B-Vitamine, Lavendel, Jasminblüte und Hopfen. Diese Stoffe haben eine beruhigende Wirkung und wirken sich positiv auf das zentrale Nervensystem aus. 

Nehmen wir den Hopfen: Er wurde im Jahr 2007 zur Arzneipflanze des Jahres gekürt und wirkt sofort positiv auf die Psyche und damit auf das komplette seelische Gleichgewicht. Fröhlichkeit, Unbeschwertheit und Leichtigkeit breiten sich sofort nach Einnahme von Hopfen aus. Diese Tatsache ist heute wissenschaftlich anerkannt.

Präventionsmaßnahme vor lebensgefährlichen Erkrankungen

Und wer sich seelisch gut und ausgeglichen fühlt, möchte in der Regel auch körperlich fit und gesund sein. Nicht nur, weil Menschen mit einem guten Körpergefühl sehr positiv auf ihre Mitmenschen wirken. Sondern auch weil dies die beste Präventionsmaßnahme vor lebensgefährlichen Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes und, und, und ist. Dazu eignen sich natürlich vor allem eine gesunde, ausgewogene Ernährung, der Verzicht auf krankmachende Genussmittel wie Alkohol und Nikotin sowie ein individuell passendes Sport- und Bewegungsprogramm. 

Aber auch pflanzliche Stoffe können das Abnehmen und den Aufbau eines neuen körperlichen Wohlbefindens fördern. Zu diesen Natursubstanzen zählen beispielsweise L-Carnitin (den Fettverbrenner Nummer 1), wertvolles Grünteeextrakt sowie eine Vielzahl an lebenswichtigen Vitaminen und Mineralien. Ebenso wichtig ist Eiweiß, auch bekannt als Protein – Proteine verbrennen bei der Verdauung im Körper Unmengen an Fett. Ebenso wirksam: CLA (konjugierte Linolsäure) ist eine natürliche, mehrfach ungesättigte Fettsäure, die die Fettverbrennung ankurbelt, die Fettaufnahme aus der Nahrung verringert und den Spiegel des Proteins Leptin, das für Gewichtszunahme sorgt, senkt. CLA ist seit Jahrzehnten gerade bei Sportlern sehr beliebt, die so auch noch das letzte Gramm Fett in Muskelmasse umwandeln.

Es lohnt sich, das Gedicht „Gute Vorsätze“ von Eva-Maria Herrmann (https://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?7152) genau zu lesen. Es ist eine schöne Inspiration für das neue Jahr und macht Lust darauf, sich mit seiner Gesundheit einmal etwas intensiver zu befassen.

Frank Felte ist Gründer und Inhaber von Natura Vitalis, einem der führenden Hersteller natürlicher Vitalstoffe und Nahrungsergänzung. Natura Vitalis (www.naturavitalis.de) bietet hochwertige natürliche Produkte für so gut wie alle Bereiche der menschlichen Gesundheit und setzt dabei ausschließlich auch Top-Qualität unter dem Motto: „Der Weg zur Gesundheit führt durch die Natur, nicht durch die Apotheke.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.