Die Wichtigkeit der mobilen Sichtbarkeit wird immer wieder lautstark diskutiert. Auch Google meldet sich diesbezüglich zu Wort und kündigt einen neuen und eigenständigen Mobile-Index an. Dieser soll weisungsgebend und entscheidend für Rankings und Indexierungen in den Suchergebnissen sein.

Die Messlatte der Ansprüche, welche eine Webseite zu erfüllen hat und der daraus resultierenden Sichtbarkeit sowie den damit verbundenen Rankings, werden durch diese Ankündigung völlig neu definiert. Die Qualität von mobilen Webseiten wird in naher Zukunft höchstes Gut, möchte man weiterhin gute Rankings in der virtuellen Suche erzielen.

Google Ankündigung – Künftig ist Mobile-Index entscheidend für Sichtbarkeit und Rankings

Als Gary Illyes (Google) vor wenigen Wochen auf der Pubcon in Las Vegas ankündigte, dass Google seinen bisherigen Index auf „Mobile First“ umstellen werde, trat im Prinzip nur das ein, was viele Größen der Szene bereits seit langem vermutet haben. Die Mobile Sichtbarkeit wird zum essentiellen Gut.

Künftig indexiert Google seine Suchergebnisse nicht mehr danach, ob die Desktop-Version einer Webseite auch eine Mobile-Version liefert, sondern vielmehr danach ob zur Mobilen Version einer Webseite auch eine Desktop-Version vorhanden ist. Damit tritt die Mobile-Version einer Webseite deutlich aus dem Hintergrund hervor.

Der Mobile-Index sowie das Mobile-SEO erfährt damit eine 100 prozentige Aufwertung. Wie weit oben eine Seite bei Google in den Suchergebnissen steht, wird künftig von der Mobilen-Variante abhängig sein.

Google Ankündigung – Künftig ist Mobile-Index entscheidend für Sichtbarkeit und Rankings

Als Publisher solltest du dich gut rüsten!

Wie und wann die Umstellung stattfinden soll, darüber gibt es noch keine genauen Informationen. Fakt ist jedoch: Der „Mobile-First-Index“ wird kommen.

Was gilt es zu tun um ausreichend gerüstet zu sein?

  • Du solltest darauf achten, dass die zur Verfügung gestellten Inhalte in der Mobile-Version nicht zu stark eingekürzt oder reduziert werden.
  • Biete deinen Nutzern ansprechende Ergebnisse

Möglicherweise macht es Sinn eine Mobile-Domain einzurichten, allerdings sollte man hier unbedingt abwarten wie Google mobile Seiten künftig rankt und bewertet.

Wir werden diese Angelegenheit weiter verfolgen und dich diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.