Möchte man eine Nischenseite erstellen, benötigt man selbstverständlich ein passendes WordPress-Theme, kurz WP-Theme. Doch worauf gilt es zu achten und welche Funktionen gelten im Nischenseitenbereich als unerlässlich?

WordPress-Theme für Nischenseiten – Darauf gilt es zu achten!

Vorweg, das Allround-WordPress-Theme für Nischenseiten gibt es nicht, denn dafür sind die jeweiligen Anforderungen, Ausrichtungen und Themengebiete zu unterschiedlich, als dass sich mit einem Theme alles abdecken ließe.

Allerdings gibt es Themes, welche eigens zur Gestaltung von Nischenseiten programmiert wurden. Schaut man sich gewöhnliche Themes an stellt man schnell fest, dass diese für einen normalen Blog oder ein bildlastiges Magazin designt wurden. Die Funktionalität ist zumeist eingeschränkt und auf das nötigste beschränkt. Ein flexibel gestaltetes Theme hingegen, eignet sich zur Nutzung für Nischenseiten.

Die flexible Anpassungsmöglichkeit stellt einen wichtigen Punkt dar, möchte man seine Nischenseite auf WordPress-Basis gestalten.

Zunächst gilt es also darauf zu achten, dass folgende Anpassungsmöglichkeiten gegeben sind:

  • Responsive Design, denn deine Nischenseite sollte von allen Geräten erreichbar und uneingeschränkt nutzbar sein.
  • Individuelle Seiteneinstellungen, welches aus dem Backend zu steuern ist. Nur so kannst du ablenkungsfreie Seiten gestalten.
  • Anpassbares Design, welches aus dem Backend zu steuern ist. Nur so kannst du Schriftart, Größe, Farbe oder die breite der Seite individuell steuern.
  • Zentrale Verwaltung der Werbecodes.
  • SEO-Basics sollten automatisch eingehalten werden.
  • Google-Webmaster-Tools sollten ebenso über das Backend abrufbar sein.
  • Widgets für Social-Media-Kanäle.
  • Widgets für Cross-Promotion.

Jedes einzelne Feature kann selbstverständlich per PlugIn nachgerüstet werden. Man sollte allerdings darauf achten, nicht zu viele PlugIns zu verwenden, da diese mitunter die Geschwindigkeit der Seite negativ beeinträchtigen kann.

WordPress Affiliate Theme

Betrachtet man die kostenlos zur Verfügung gestellten Themes, sind diese im Backend nicht individuell anpassbar. Wer sich nicht ausreichend gut auskennt kommt hier schnell an seine Grenzen. Es kann schon ein paar Nächte in Anspruch nehmen, ein Theme nach seinen eigenen Wünschen zu gestalten oder anzupassen.

WordPress Theme für Nischenseiten – Deutsches Theme und deutscher Support?

Zahlreiche Themes, welche zur Erstellung von Nischenseiten geeignet erscheinen sind nicht in deutscher Sprache erhältlich. Auch der Support zu diesen Themes wird häufig nicht in deutscher Sprache angeboten. Kommt es zu Problemen oder ergeben sich unlösbare Fragen, wird professionelle Hilfe durch den Support jedoch unerlässlich.

Es ist also von Vorteil sich für ein Deutsches Theme und dem damit verbundenen deutschen Support zu entscheiden.

WordPress Theme für Nischenseiten – Codequalität und Geschwindigkeit (Performance)

Die Messung der Theme-Geschwindigkeit ist nicht einfach, jedoch stellt die Geschwindigkeit eines Themes ein elementares Basic dar. Gekoppelt an die Geschwindigkeit des Servers oder installierter PlugIns – sollten die Ladezeiten dennoch annehmbar sein. Für einen potenziellen Kunden stellen lange Ladezeiten immer ein Problem dar. Womöglich sucht dieser Kunde schnell nach alternativen Seiten um an seine Informationen zu kommen.

WordPress Theme für Nischenseiten – Der Unterschied – Kostenloses oder Premium Theme?

Wer mit dem Gedanken spielt eine Nischenseite zu erstellen um damit Geld zu verdienen, sollte von Anfang an auf ein Premium Theme setzen. Nützliche Funktionen und zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten vereinfachen die Arbeit. Zudem weisen Premium Themes individuelle Features wie beispielsweise Vergleichsmöglichkeiten zwischen mehreren Artikeln, Schnittstellen zu Affiliatepartnern und viele weitere wichtige Funktionen auf.

Auch die Weiterentwicklung dieses Themes stellt einen wichtigen Faktor dar, möchte man seine eigene Nischenseite monetisieren. Der direkte Support, ein Forum oder eine kleine Community leisten hier gute Dienste.

Bei kostenlosen Themes wirst häufig lange nach einem geeigneten Ansprechpartner suchen.

Fazit:

Bei der Wahl eines Themes zur Erstellung einer Nischenseite auf WordPress-Basis solltest du in jedem Fall nicht sparen. Gute Themes in diesem Bereich kosten zwischen 50 bis 100 Euro, je nach Lizenz.

WordPress Affiliate Theme

1 Kommentar

DISKUSSION - Hinterlasse einen Kommentar