Frank Felte: Gesundheit -> Spezialisierung notwendig

Frank Felte: Gesundheit -> Spezialisierung notwendig

Marc Wegerhoff
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
© psdesign1 - Fotolia.com

Die Zeiten werden immer stressiger. Die beruflichen Anforderungen wachsen, die fortschreitenden Digitalisierung, auch im mobilen Bereich, hält viele Menschen auf Trab. Gleichzeitig steigt die Suche nach körperlichem und geistigem Wohlbefinden: Fitnessstudios und Personal Trainer boomen genauso wie die internationalen Sport-Trends, und insbesondere natürlichen Gesundheits- und Nahrungsergänzungsmitteln kommt eine ganz neue Bedeutung zu. Das verändert auch…

Die Zeiten werden immer stressiger. Die beruflichen Anforderungen wachsen, die fortschreitenden Digitalisierung, auch im mobilen Bereich, hält viele Menschen auf Trab. Gleichzeitig steigt die Suche nach körperlichem und geistigem Wohlbefinden: Fitnessstudios und Personal Trainer boomen genauso wie die internationalen Sport-Trends, und insbesondere natürlichen Gesundheits- und Nahrungsergänzungsmitteln kommt eine ganz neue Bedeutung zu.

Das verändert auch das Angebot im E-Commerce. Denn auch wenn die Gesundheit ein besonderes Gut ist: Die Menschen wollen Energieriegel zur Leistungssteigerung, Kapseln als Abnehmhilfe und Pulver zur Unterstützung des Muskelaufbaus genauso im Internet kaufen wie Kleidung, Bücher, Musik und Elektronik. Gesundheitsprodukte sind für die Kunden erst einmal eine Warengruppe wie alle anderen auch. Und deshalb suchen sie umfangreiche Angebote im Netz, die ihre Anforderungen und Wünsche erfüllen.

Für Online-Shops ist dieser Drang nach mehr Gesundheit und das positive Ausgabeverhalten der Kunden natürlich eine echte Chance, sich als Anbieter solcher Spezialprodukte im Markt zu etablieren und dadurch auch Alleinstellungsmerkmale zu erarbeiten. Doch was braucht es dafür? Zuerst einmal: keinen Aktionismus. Gesundheit ist Vertrauenssache, auch beim Produktkauf im Internet. Wer geduldig an seiner Spezialisierung feilt, sich fort- und weiterbildet, die Gesundheitswelt immer besser kennenlernt und genau weiß, von was er spricht (und von was besser nicht), wird schnell bemerken, dass die Kunden dies positiv annehmen. Sie wollen spüren, dass hinter dem Shop jemand steht, der sich auskennt, der wirklich passende und hochwertige Mittel anbietet – und nicht nur auf die Schnelle auf den Gesundheitszug aufgesprungen ist, um dort kurzfristig Umsätze abzuschöpfen.

Daraus ergibt sich zwangsläufig die Notwendigkeit, sich auf Gesundheit, Wohlbefinden und die angrenzenden Gebiete zu konzentrieren und Kompetenz in dem Bereich zu entwickeln, um echte Glaubwürdigkeit herzustellen. Ein kleiner Online-Shop, der ein einzelnes Abnehmmittelchen neben der Spielekonsole und dem Strandtuch bewirbt? Das weckt nicht unbedingt Vertrauen für die Fachkunde des Betreibers und die Qualität der Produkte. Wer aber beispielsweise auf einer Plattform, die eine ganze Reihe verschiedener Shops versammelt, auf Gesundheit spezialisierte Partner auswählt oder eben durch die Breite, Tiefe und die Qualität des Angebots nachweist, dass er wirklich Ahnung von der Materie hat, hat echte Erfolgsaussichten.

Die Kunden werden solche Shops im Internet gerne besuchen und dort ihre Einkäufe tätigen. Denn sie wissen, dass sie dort risikolos einkaufen können, die Vielfalt des Angebots, die Präsentation und Anmutung schaffen die nötige Basis dafür, gut anzukommen.

Text: Frank Felte (Manybuy.com)