LG G3-LG neues Smartphone Flagschiff

Lange wurde das LG G3 erwartet und schon vor Marktantritt gab es viele Gerüchte um das LG G3. Wie wird es aussehen, wir man drastische Änderungen durchführen, oder wie groß wird das Display im neuen Flagschiff von LG sein? Auch die Frage ob das verbaute und QHD Display nicht ein wenig übertrieben ist, wurde heiß in der Fachpresse diskutiert. Doch letztlich ist es unerheblich ob es Sinn macht oder nicht. Das LG Flagschiff G3 ist mit dem 5,5 Zoll QHD Display derzeit das Smartphone mit dem schärfsten Display der Welt, und setzt nun Apple das erste mal in der Entwicklung eines neuen Smartphone richtig unter Druck.

LG G3-Alles Neu im Flagschiff?

LG wollte bei Ihrem neuen Flagschiff für 2014 nicht alles komplett ändern. So hat man die Rear Tasten, die schon beim G2 bekannt waren auch beim LG G3 fortgesetzt und optisch ein wenig an den Benutzer angepasst. Auch die integrierte Kamera mit 13 Millionen Pixel hat keinen Zuwachs auf 18 Millionen Pixel oder mehr erfahren, sondern LG hat mit dem G3 einfach auf der vorhanden Hardware aufgebaut. Die Kamera lief schon im LG G2 sehr stabil, nur der Autofokus wurde wieder und wieder bemängelt, das er zu langsam sein. Aus diesem Grund hat LG dem LG G3 einen Laser Auto Fokus gegönnt, der im Test mehr als überzeugen konnte. Objekte werden jetzt schneller scharf gestellt und fotografieren – was mit dem G2 schon Spass machte, wird jetzt mit dem LG G3 Flagschiff zu einen waren Highlight beim fotografieren. Mehr dazu erfahrt Ihr demnächst im LG G3 Review & Fazit Video.

Kaufen kann man das Smartphone Flagschiff LG G3 derzeit bei Mediamarkt, Saturn oder auch im Internet bei Amazon.de. Wir haben uns das LG G3 in der 32 GB Version in Titan schon einmal geholt und ein Unboxing gemacht. Was LG dem neuen Smrtphone so alles im Lieferumfang gegönnt hat, erfahrt ihr im folgenden Video.

Fotocredit: © von Mirko Drescher

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.