Wer Inhalte im World Wide Web in Onlineshops oder aber auch auf Informations-Webseiten zur Verfügung stellen möchte, der kommt in der heutigen Zeit um den Einsatz bestimmter Programmiersprachen einfach nicht mehr herum. Nur so ist in besonderem Maß gewährleistet, dass die gewünschten Inhalte auf einfache und vor allen Dingen auch schnelle Weise ihren Weg auf die jeweilige Präsenz in optisch ansprechender Form finden. Bislang wurde hier sämtliches jedoch in HTML gehandhabt. Sollten Sie jedoch auf das mit vielen Vorteilen behaftete WordPress System umgestiegen sein, dann gestaltet sich die Umwandlung von Ihren Inhalten in dieses neue Format unter normalen Umständen recht kompliziert. Diesem Missstand kann jedoch erfolgreich Abhilfe geschaffen werden. Mit dem WordPress-Plugin HTML2WP kommen auch Sie auf Ihre Kosten, wie der nachfolgende Text unter Beweis stellt.

Die Features von HTML2WP

Sollten auch Sie sich letzten Endes für eben dieses besondere Plugin entscheiden, dann winken Ihnen einige spannende Vorteile, auf die Sie in Zukunft sicherlich nicht mehr verzichten möchten. Unter anderem können Sie sich in diesem Zusammenhang sicher sein auf eine unbegrenzte Auswahl an Design-Varianten zurückgreifen zu können, die sich dann für das eigene WordPress-Projekt mit nur einigen wenigen Mausklicks zum Einsatz bringen lassen. Das mögliche Einsatzgebiet gestaltet sich dementsprechend breit gefächert und lässt es zu, dass Sie jede Ihnen bekannte HTML-Vorlage problemlos verwenden können.

Neben dem allgemeinen Erscheinungsbild trifft dies natürlich auch auf an der ein oder anderen Stelle platzierte Fotos zu, die direkt mit übernommen werden. Zudem kann auch von einer deutlichen Aufwertung des eigenen Rankings betroffener Web-Präsenzen im HTML-Format profitiert werden. Bei der Platzierung in Suchmaschinen winken Ihnen somit einige spannende Vorzüge, die eine höhere Fluktuation an Besuchern auf Ihrer Webseite zur Folge haben wird. Dank der einfach gestalteten Benutzeroberfläche sowie der direkten Platzierung aller relevanten Funktionen können Sie sich eine Menge an Zeit, Ärger und auch Stress ersparen.

Mit diesem genialen Plugin können Sie widgetfähige WordPress-Themes aus vohandenen statischen HTML-Seiten generieren.

Die einfache Umwandlung von HTML in ein WP-Theme

Wie bereits zu Beginn erwähnt, bietet das Plugin HTML2WP als hauptsächliches Feature die Möglichkeit, HTML-Vorlagen in das WordPress-Format zu übertragen. Das perfekte Zusammenspiel eines durch und durch leistungsstarken Charakters sowie einer einfachen Handhabung in den unterschiedlichen Bereichen wird auch Ihnen jede Menge Vorteile verschaffen. Ersparen Sie sich auf diese Weise die in früheren Zeiten beinahe unüberwindbaren Probleme und konzentrieren Sie sich voll und ganz auf Ihre Kernkompetenzen im Hinblick auf die betroffene Web-Präsenz. Die komplizierte Aufgabe, ein WordPress-Theme den eigenen Vorstellungen nach zu modifizieren, soll von diesem Zeitpunkt an nicht mehr Ihr Problem sein. Das Plugin verfügt über alle relevanten Tools, damit Sie sich eines einzigartigen Designs sicher sein können.

hier gehts zum Plugin

 

Fotocredit: cover - screenshot html2wp

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.