Mit mehr als 100 Millionen verkaufte Geräte zählt die Wii zu den erfolgreichsten stationären Spielekonsolen, die jemals auf den Markt kamen. Nun verkündete Nintendo auf der Website des Unternehmens das Produktionsaus. Auch wenn die Wii zumindest hierzulande vorerst noch erhältlich ist, doch keiner weiß wie lange noch.

600px-Wii_console

Einmalige Erfolgsgeschichte der Wii

Vor rund sieben Jahren, am 8. Dezember 2006 kam die erste Wii in Deutschland auf den Markt und trat einen Siegeszug an. Gemeinsam mit der Playstation 3 und der XBox 360 bildete sie die 7. Generation der Spielekonsolen, wobei die Wii die erfolgreichste stationäre ihrer Art war, die jemals aus dem Hause Nintendo kamen und die man online bestellen konnte. Es waren vor allem die Spiele wie Wii Sports oder Wii Fit, die sogar unsportliche Spieler dazu veranlassten, zur Konsole zu greifen. Damit wurden die sogenannten Casual Games Trend, die alle, egal ob Jung oder Alt, Computererfahren oder Laie, zur Nintendo Wii Konsole greifen ließen. Ob im Freundeskreis oder als geselliger Spieleabend mit der ganzen Familie, die Wii wurde zum angesagten Spieletrend.

Nachfolgemodell Nintendo Wii U mit Neuerungen


Seit knapp einem Jahr gibt es das Nachfolgemodell zur klassischen Wii, nämlich die Nintendo Wii U, die man unter anderem online bestellen kann. Auffälligstes Merkmal dieser Konsole ist der große Controller und die Bedienung mittels integriertem Touchscreen, der als zweiter Bildschirm genutzt wird und ein ganz neues Spieleerlebnis gewährleisten soll. Für Fans des Vorgängermodells sei erwähnt, dass auf der neuen Konsole auch klassische Wii-Titel gespielt werden können. Laut Herstellerangaben beläuft sich der Umsatz der Nintendo Wii U bis dato auf knapp 300 Millionen US-Dollar, was weniger an der gesteigerten Nachfrage sondern viel mehr am höheren Einstiegspreis liegt. Denn während die Wii vor knapp sieben Jahren 250 USD kostete, ist man bei der Wii U je nach Ausstattung ab 300 USD dabei.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.