Heute erfährst du, warum du dringend ein Morgenritual benötigst und dieses uneingeschränkt pflegen solltest. Des Weiteren erkläre ich dir, warum dein morgendliches Frühstück zur wichtigsten Mahlzeit des Tages werden sollte.

Finde dein morgendliches Ritual und lerne es zu pflegen!

Eine gute Konstante ist im privaten Leben, als auch im Arbeitsleben das A und O. Ein morgendliches Ritual gibt dir Sicherheit für deinen Tag und verhilft dir dazu, dich auf den Vormittag zu freuen. Wie du dein morgendliches Ritual für dich findest ist im Prinzip ganz einfach. Du musst für dich etwas finden was dich begeisterst, sei es das morgendliche Treffen um 9 Uhr unter Kollegen am Kaffeeautomaten oder der morgendliche Kick am Kickertisch.

Rituale dieser Art lassen dich gut gelaunt in den Tag starten. Du kannst den Tag völlig entspannt angehen, denn du ziehst aus deinem morgendlichen Ritual sehr viel Kraft. Deine positive Grundhaltung wird dich leichter durch deinen – mitunter stressigen – Arbeitsalltag bringen.

Fakt ist nämlich: Menschen mit Gewohnheiten (Ritualen) sind nicht nur positiver gestimmt, sondern blühen regelrecht auf, denn Routine im Alltag verleiht uns Sicherheit. Und jedes noch so kleine Stück Sicherheit verleiht uns Menschen auf Dauer Erfolg. Die beste Zeit für diese Gewohnheiten ist selbstverständlich der frühe Morgen.

Produktives Arbeiten Teil 4

Das Frühstück ist ab sofort die wichtigste Mahlzeit deines Tages!

Frühstücke ausgiebig, nimm dir Zeit und genieße diese Mahlzeit, wie keine andere Mahlzeit des Tages. Warum das so ist? Ich werde es dir erklären! Das Frühstück dient in erster Linie der Nahrungsaufnahme. Du sollst also gut gestärkt in den Tag starten. Das kannst du nicht, wenn du hungrig bist.

Wer hungrig ist oder zu wenig Kohlenhydrate zu sich genommen hat, startet in den Tag mit einem niedrigen Blutzuckerspiegel. Das wiederum führt dazu, dass du wichtige Entscheidungen nicht treffen kannst oder gar keine sehr guten Leistungen mehr abrufen kannst.

Wie wäre es, wenn du für den Anfang dein Frühstück als Morgenritual betrachtest?

Wie du deinen Workflow optimierst und pro Tag mindestens eine neue Sache lernst, erfährst du in Stufe 5.

Kommentieren Sie den Artikel