Du hast deine Hausaufgabe erledigt und dich hoffentlich für eine Nischenseite im Blogstil oder Ratgeberstil entschieden? Oder du bist dir über den enormen Aufwand, welche eine Test- oder Vergleichsseite mit sich bringt ehrlich bewusst?

Was ich dir sagen möchte: Solltest du es wirklich in Erwägung ziehen eine Vergleichsseite aufzuziehen oder gar eine Testseite, dann solltest du in diesem Zusammenhang auch um deine Pflichten wissen. Wie bereits erwähnt reicht es nicht mehr aus, sich lediglich als Test- oder Vergleichsseite darzustellen. Vielmehr ist es so, dass du in jedem Fall regelmäßig selbstproduzierte Tests vorweisen musst, denn das ist der Sinn und Zweck einer Test- oder Vergleichsseite. Nur so, kannst du an „trust“ bei deinen Lesern gewinnen und diese auch mit guten Gewissen in ihrer Suche unterstützen.

Menschen suchen gezielt nach einem Produkt und möchten wissen, was Tests dazu ergeben haben. Häufig suchen Menschen danach, da sie sich den Gang in den Einzelhandel und die damit verbundene Beratung ersparen wollen. Manchmal suchen Menschen auch nach Vergleichstests, um sich besser zwischen zwei Produkten entscheiden zu können. Ja, ja die Auswahl ist groß und die Entscheidung fällt oft schwer.

Der Aufwand stetig einen Test zu betreiben, um aktuelles Material auf seine Seite zu stellen, ist sehr hoch. Zudem gilt er als kostenintensiv, denn mit steigender Masse, steigt auch das Desinteresse von Herstellern an diesen Aktionen.

Nischenseite erstellen für Anfänger - Schritt für Schritt Anleitung Teil 8

Überprüfe ob deine präferierte Nische lukrativ ist!

Lange bevor du anfängst deine Nischenseite zu erstellen, solltest du prüfen ob deine gewählte Thematik auch lukrativ ist. Schließlich möchtest du doch irgendwann auch Geld mit deinem Projekt verdienen?! Ob eine Nische lukrativ ist, stellt sich zumeist erst im Laufe der Zeit heraus. Es gibt allerdings zahlreiche Aspekte die sich bereits im Vorfeld abklären lassen. Anhand dieser Aspekte lässt sich zwar keine konkrete Aussage geben, als Indikator dienen sie jedoch allemal.

Sieh dich in deinem Umfeld um. Ermittle einen Bedarf oder wecke neue Bedürfnisse. Hast du ein Hobby oder eine Leidenschaft? Könnte es noch andere Menschen geben, die dein Hobby oder deine Leidenschaft teilen?

Hausaufgabe: Bedarf ermitteln oder Bedürfnisse wecken.

Kommentieren Sie den Artikel