Hausaufgabe erledigt und den finalen Namen deiner Domain gefunden? Perfekt! Dann registriere deine Domain mit der richtigen Endung bei deinem Hoster. Achte darauf, dass für dich als Anfänger das CMS WordPress per 1-Klick-Installation schnell und einfach zu installieren ist.

Bei den meisten Hostern läuft diese Installation wie folgt ab:

  • Einloggen ins System deines Hosters
  • Domain registrieren
  • Bestätigung abwarten
  • Domain anwählen und WordPress CMS auf die Domain installieren – per 1-Klick
  • Bestätigung abwarten
  • Fertig!

Du hast das System installiert und kannst mit der Gestaltung deiner Nischenseite beginnen. Wähle dich mit denen Zugangsdaten auf WordPress ein. Wähle eine Theme deiner Wahl. Zumeist sind bereits 3 Themes vorinstalliert. Per Installationsbutton kannst du diese durch andere Themes austauschen.

Merke: Es gibt immer nur ein Haupt-Theme mit dem du aktiv arbeiten kannst.

Hast du dein Theme gewählt, erstellst du im ersten Schritt:

  • Dein Impressum
  • Deine Datenschutzerklärung

Noch bevor du anfängst aktiv mit dem Aufbau deiner Seite zu beginnen, sollte diese beiden rechtlich relevanten Punkte abgearbeitet sein.

Nischenseite erstellen für Anfänger - Schritt für Schritt Anleitung Teil 12

Was solltest du noch installieren, bevor du aktiv an deiner Nischenseite anfängst zu arbeiten?

Hast du dein Impressum und die Datenschutzerklärung erstellt und sichtbar geschaltet, solltest du in den Bereich „Plugins“ wechseln. Hier empfehle ich dir folgende Installationen für den Anfang:

  • SEO YOAST
  • EU COOKIE Plugin

SEO YOAST wird dich in Sachen Google aktiv unterstützen und leiten. Gerade als Anfänger kannst du dir mit diesem Tool etwas Sicherheit im Aufbau deiner Nische verschaffen. Das EU Cookie-Plugin sorgt dafür, dass du rechtlich deiner Pflicht nachkommst, auf die Speicherung von Nutzerdaten hinzuweisen. Dazu gebe ich dir im späteren Verlauf noch mehr Informationen.

Hast du diese vier wichtigen Dinge erledigt, kümmere dich um die optische Gestaltung deiner Nischenwebseite.

Kommentieren Sie den Artikel