Zum Ende des Jahres rechnen Marketer mit einem Umsatz von etwa 428 Millionen Euro für Social-Media-Werbung. Vergleicht man diese Zahlen aus Deutschland international, gibt es jedoch viel Luft nach oben.

Vergleichsweise jung ist der Werbemarkt im Bereich Social-Media und dennoch in allen wichtigen Mediaplänen Werbetreibender integriert. Zur Social-Media-Werbung zählt man jedoch nicht nur alle bezahlten Inhalte innerhalb der Netzwerke wie beispielsweise Facebook, Twitter oder Instagram, sondern zählen auch Netzwerke wie beispielsweise Xing oder LinkedIn dazu.

Nicht dazu zählen jedoch Premium-Mitgliedschaften. Vielmehr spricht man im Zusammenhang des Werbemarktes über Sponsored Post sowie diversen anderen Anzeigenmärkten innerhalb des Feeds.

Der Netto-Umsatz im Bereich der Social-Media-Werbung umfasst für das Jahr 2016 schätzungsweise 428,9 Millionen Euro. Diese Zahl entspricht einem Bruttoinlandsprodukt von 0,01 Prozent.

Glaubt man den Prognosen von Statista wird das Marktvolumen innerhalb der nächsten 5 Jahre ein Gesamtvolumen von bis zu 713 Millionen Euro. Dies entspricht einem jährlichen Wachstum von bis zu 10,8 Prozent.

Der durchschnittliche Internet Nutzer gibt im Übrigen aktuell 6,59 Euro aus.

Statista (Digital Market Outlook)
Statista (Digital Market Outlook)

Vergleicht man Deutschland jedoch mit anderen Ländern, gibt es viel Luft nach oben. Als Spitzenreiter mit einem prognostizierten Umsatz von 13,35 Milliarden stehen die USA ganz hoch im Kurs. Dicht gefolgt von China mit etwa 3,32 Milliarden Euro und rund 1,5 Milliarden Euro von Großbritannien.

Gründe für die Nutzung von Social-Media:

Statista (Digital Market Outlook)
Statista (Digital Market Outlook)

Anteil der Unternehmen mit Social-Media-Nutzung nach Plattformen in Deutschland im Jahr 2015

Statista (Digital Market Outlook)
Statista (Digital Market Outlook)

Ranking der Top 20 deutschsprachigen Medien mit der größten Social-Network-Resonanz im November 2015 (in Millionen)

Ranking Top 20 Social Media Kanäle

Kommentieren Sie den Artikel