Wie wir dir gestern bereits berichtet haben, ist es essentiell wichtig und von Bedeutung, dass du jeden Tag neue Ziele und gute Vorsätze hast. Auch ist es essentiell für einen perfekten Start in den Tag jeden Tag als neuen Anfang zu betrachten. Frische Luft hilft dir dabei, mit einem freien Kopf in den Tag zu starten.

Schreibe auf was dich bewegt!

Am besten kaufst du dir noch heute einen Notizblock oder Notizheft. Planer, Block oder lose Zettelsammlung, es ist im Prinzip egal wo du dir die Dinge, die dich bewegen notierst. Wichtig ist, dass du sie dir notierst! Denn wie Richard Branson auf seinem Blog verrät, ist es nicht nur gut sich etwas vorzunehmen, sondern es direkt festzuhalten. Das tust du am besten, wenn du es direkt aufschreibst.

Richard Branson ist dafür bekannt, sich nahezu alles aufzuschreiben. Immer wieder betont er: Dass er heute nicht dastünde, hätte er es nicht gelernt, sich alles zu notieren. Er notiert jedoch nicht nur Ideen, sondern auch Inspiration.

Es spielt auch keine Rolle, ob deine Idee groß oder klein ist. Es ist vielmehr wichtig, dass du sie notierst. Wenn du sie aufgeschrieben hast, vereinfacht es den Prozess der aktiven Umsetzung, denn jede Umsetzung bedeutet einen Haken mehr. Alternativ kannst du natürlich auch streichen, wobei das abhaken mir persönlich deutlich mehr Spaß macht.

Start in den Tag - Erfolg Teil 2

Lerne deine Zeit zu schätzen!

Wer lernt seine Zeit zu schätzen, lernt, wie er aus dem Tag das Meiste herausholen kann. Werde also aktiv in deiner Zeitnutzung. Auf dem Weg zur Arbeit oder von der Arbeit nach Hause, kannst du beispielsweise Wartezeiten oder Fahrzeiten effektiv für wichtige Telefonate oder persönliche Gespräche nutzen.

Wenn du lernst deine kostbare Zeit schätzen zu lernen, wirst du sie auch effektiver anwenden und mit anderen teilen.

Viele weitere spannende Tipps erfährst du morgen im dritten Teil unserer Kurz-Serie zum perfekten Start in den Tag.

Kommentieren Sie den Artikel