Ein Vollzeitjob ist genau das, was der Name schon sagt: Vollzeit. Und leider ist es viel zu oft so, dass Du Dir mit Deinem Hauptjob zwar Dein Dach über’m Kopf finanzieren kannst, aber eben keine großen Wünsche. Urlaub in der Karibik, neues Traumauto, jedes Jahr das aktuellste Smartphone oder sogar ein Eigenheim nach den eigenen Vorstellungen sind Träume, Du kannst Dir diese aber leider nicht leisten?

Vielleicht hast Du sogar noch finanzielle Probleme, Schulden oder andere Verpflichtungen, die Dein monatliches Auskommen gefährden. Hinzu kommt, dass Deine ständig unerfüllten Wünsche Dich zusätzlich unglücklich machen. Es ist also an der Zeit mal über zusätzliche Einnahmequellen nachzudenken. An dieser Stelle geben wir Impulse und Ideen, die Dir dabei helfen sollen:

Teile mit anderen!

Verleihe doch mal Deine Kamera, Golfausrüstung, Dein Snowboard, Auto oder sogar Deine Wohnung/Zimmer. Über Airbnb ist die Nummer mit den Zimmern oder Wohnungen sogar problemlos möglich. Andere Plattformen im Netz bieten die Möglichkeiten an, Dein Hab und Gut zu verleihen und anderen damit zu helfen.

Veranstalte etwas

Wie toll wäre es denn, eine eigene Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Egal um was es dabei geht. Du könntest Dein Wissen oder Deine Kontakte vernetzen und mit anderen teilen. Das muss nichtmal etwas kosten am Anfang. Erst wenn Du Dir einen Namen gemacht hast und eine Zielgruppe hast, könntest du Speaker für Impulsvorträge engagieren.

Oder Du sprichst einfach selber. Denk mal drüber nach, was Du besonders gut kannst. Damit lässt sich Geld verdienen, denn fundiertes Wissen zu einem Thema ist immer gefragt und wird hoch bezahlt. Sprich mit Freunden und Bekannten darüber, erzähle vielen Menschen, was Du kannst und vorhast.

Das Internet als magische Quelle

Das Netz ist voll mit Möglichkeiten Geld zu verdienen. Allerdings solltest Du die Spreu vom Weizen trennen und nicht auf unseriöse Methoden reinfallen. Wann immer die schnelles Geld oder hohe Gewinne versprochen werden, solltest Du hellhörig werden oder es direkt ablehnen. Insbesondere, wenn Du vorher erstmal Kohle investieren sollst, um danach etwas zu verdienen.

Wie wäre es denn mit Video-Tutorials bei Youtube, in denen Du Dein Wissen mit anderen teilst? Ebenso ist Amazon eine hervorragende Chance, eigene Produkte am Markt zu platzieren, ohne gleich einen eigenen Onlineshop aufbauen zu müssen. Amazon nimmt Dir viele Hürden ab und ist eine erstklassige Plattform genau für diese Taktik.

Warum also nicht gleich starten? Mach Dir Gedanken, was Du tun kannst und lass Dich von der Welt und ihrer Probleme inspirieren. Problemlöser werden jeden Tag gesucht und DU kannst einer sein!

Foto: © vege - Fotolia.com

Kommentieren Sie den Artikel