Vernünftige und zuverlässige Tablets zu finden im preislichen Rahmen bis 99 Euro ist nicht so einfach. Die Firma CAT Sound Berlin dachte sich das auch und brachte mit dem Cat Helix ein 8 Zoll großes Tablet auf den Markt das sich optisch sehen lassen kann. Verfügbar ist das Cat Helix in den Farben, rot, weiß, schwarz, blau. Wir hatten zum testen das Cat Helix als Wifi-Modell in der Farbe rot. Im Handel kann man sich das Cat Helix auch als 3 G Variante kaufen, was ein wesentlicher Vorteil ist, wenn man viel unterwegs ist.

Doch was kann man für 99 Euro erwarten. Ein 8 Zoll Tablet, das ganz vernünftige Werte hat. Optisch – ist es von den Farben her in jeden Fall auffällig. Ansonsten hat das Gehäuse eine Soft-Grip Oberfläche, die sehr angenehm ist. Im unteren Bereich des rückseitigen Gehäuses befinden sich die 2 x 1 Watt Lautsprecher – die Gut harmonieren – aber nicht das Maß der Dinge sind. Oberhalb des Gehäuses des CAT Helix finden wir noch auf der Rückseite den Einschub für die Speichererweiterung per SD-Karte. Somit kann das Helix den internen Speicher von nur 8 GB auf zusätzliche 32 GB erweitern.

CAT Helix WiFi im Test / ©Mirko Drescher
CAT Helix WiFi im Test / ©Mirko Drescher

Sonst finden wir oberhalb des Gehäuses noch den 3,5 Klinken Anschluss für Kopfhörer, einen HDMI Anschluss , die Laustärkewippe und den Ein- und Ausschalter – die etwas zu klein geraten sind, dennoch dem CAT Helix gut zu Gesicht stehen. Als Kameras sind rückseitig eine 5 Megapixel-Kamera ohne Blitz und Frontseitige Kamera verbaut. Beide erfüllen bei sehr guten Licht Ihren Zweck. Wenn man sich das Cat Helix ein paar Minuten genauer ansieht, spürt man die tolle Verarbeitung und Hingabe der Firma CAT Sound Berlin – ein Tolles Tablet zu bauen.

Nimmt man die Auflösung des CAT Helix von 1280 x 800 etwas genauer unter die Lupe, kann man diverse Pixel sehen und keine Pixeldichte von über 300 ppi erwarten. Man kann einige Pixel sehen und manches bunte Bild sieht dann nicht so fein und glatt aus wie man es gern hätte. Doch was erwartet man von einem 99 Euro Tablet? Ich alltäglichen Test konnte das Cat Helix mit seinem Display mehr als überzeugen. Blickwinkel sind stabil und man hatte in fast allen Situationen den perfekten Blick auf das Display. Einziges Manko am Display – man sieht nach längerer Zeit seine eigenen Fettfinger auf dem Display. Da hilft nur immer wieder mal das Display reinigen.

Im oben eingebunden Video, haben wir das Cat Helix schon einmal ausgepackt und in den nächsten Wochen wird es dann noch ein ausführliches Review geben, wo wir auf alle technischen Details des Cat Helix eingehen werden.

Foto: ©Mirko Drescher

Kommentieren Sie den Artikel